Nach der kurzen aber intensiven Fasnacht hatten wir uns die Sommerpause verdient und alle genossen die Sonnenstraheln auf ihre Art. Im Sommer ist es vergleichsweise eher ruhig im Trubadix Land. Die die sich sehen wollen, gehen am Montagabend in den „Giessen“ um den neusten Tratsch auszutauschen, kurzweilige Spiele zu spielen und „s luschtig z ha“. Die Anderen heirateten und nochmals andere genossen einfach das Nichtstun.
Der nächste wichtige Punkt ist jeweils die Chilbi in Wädi, an der wir unser traditionelles Schwiizerstübli betreiben.
Da wir uns in einer Jubiläumssaison befinden, haben wir uns gedacht, es ist Zeit für eine neue Röschti. Bei einem Probekochen hatten wir uns selbst nicht mehr gespürt und so entstand eine neue, super heisse ähhh scharfe Röschti! Wir waren gespannt wie diese bei unseren Gästen ankommen wird und konnten unter anderem darum die Chilbi nicht erwarten! Als es denn so weit war, meinte es auch Petrus gut mit uns und bescherte uns mehr oder weniger wunderbares Wetter. Wie schon erwähnt feiern wir 2016 unser 40-jähriges Bestehen und nahmen dies zum Anlass eine kleine Trubadix Kleiderkollektion zu kreieren. Diese präsentierten wir das erste Mal am Samstagabend mit Konfetti und Seifenblasen. Die Kleider kamen gut an und somit war dies der Startschuss um die Kollektion an den Mann und die Frau zu bringen.

Kaum zog die Nacht über Wädenswil, wartete auch schon der Sonntagmorgen und somit unseren berühmt berüchtigter Frühschoppen auf uns und unsere Gäste. Die Ländlerformation Raphi Fuchs und Co machten Stimmung bis in den Nachmittag hinein und wir freuten uns wiederum über zahlreiche fröhliche Gäste. Natürlich liessen wir es uns nicht nehmen um nochmals Werbung für unsere Kleider / Taschenkollektion zu machen. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann sich gerne über den Link ein Teil ergattern.
Auch wenn bald mal der regnerische Teil der Chibi kam, liessen wir uns die gute Laune nicht verderben und schufteten,brutzelten, feierten und genossen diese Tagen enorm. Auf was wir uns so lange gefreut hatten ging dann aber auch so schnell wieder vorbei. Bereits in der Nacht auf Dienstag haben wir alles abgebaut und schon bald war von unserem Schwizerstübli nicht mehr viel übrig. Herzlichen Dank an alle die vorbei gekommen sind und auch diese Chilbi wieder grossartig gemacht haben!
Wie es so ist, nach der Chilbi folgen dann wie immer die disziplinierten Zeiten, die Probemonate stehen vor der Türe. Es wurden bereits fleissig Lieder geschrieben, der Stoff für das neue Gwändli ist bei jedem zu Hause und die Notenständer sind abgestaubt. Am Montag steht die erste obligatorische Probe der Saison an und wir freuen uns, dass es endlich wieder los gehen kann! Es warten wiederum tolle neue Gesichter auf uns, die sicher ein bisschen nervös sind ihr Instrument in die Hand zu nehmen und rein zu blasen oder drauf zu hauen. Natürlich ist es immer noch möglich bei uns mit zu machen, falls du also Lust hast mit unserer lustigen Truppe Musik zu machen, melde dich einfach bei uns. Die nächsten Termine die anstehen sind ein Auftritt am Herbstfest des Kinderheimes Bühl, sowie da Probweweekend im Oktober.
Und vielleicht wird es noch die eine oder andere kleine Überraschung anlässlich unseres Jubi-Jahres geben. Seit gespannt und freut euch über die Dinge die da noch kommen werden.
Bis dahin, einen schönen Herbst und viel Liebe - Euri Tributa


Joomla Boat